Kramp-Karrenbauer hat eine Grenze überschritten

Verfasst am 04.03.2019 von 4homo.de

Im Karneval macht man viele Witze! So auch die aktuelle Chefin und Parteivorsitzende der Christlich Demokratischen Union, Annegret Kramp-Karrenbauer. Diese hat bei dem "Stockacher Narrengericht" einen sehr humorlosen Witz über Toiletten für intergeschlechtliche Menschen gemacht.

Über die Toiletten sagte sie: "Das ist für die Männer, die noch nicht wissen, ob sie noch stehen dürfen beim Pinkeln oder schon sitzen müssen. Dafür – dazwischen – ist diese Toilette."

Eine Bemerkung, die ihr aktuell sehr viel Gegenwind entgegen bringt.
Selbst aus ihrer eigenen Partei! Die LSU forderen eine offizielle Entschuldigung!

Wir finden diese Bemerkung äußerst beschämend. Damit untermauert AKK einmal mehr ihre persönliche Meinung über die Ehe für Alle, das Dritte Geschlecht und vielen mehr.


© Copyright by 4homo.de

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben!
Mehr erfahren